Öl auf Gewässer

Datum: 20. Juni 2020
Alarmzeit: 11:18 Uhr
Einsatzort: Pöllwitz, Ortslage, Bachlauf „Triebes“
Abteilung: Arnsgrün, Pöllwitz, Triebes, Stützpunktfeuerwehr Zeulenroda
Fahrzeuge: TSF-W Arnsgrün, KLF-Th und MTW Pöllwitz, TLF 24/50+ Ölsperre, MTW und GW-L Zeulenroda, ELW Triebes
Weitere Kräfte: Komponenten Gefahrgutzug Landkreis Greiz aus den FFw Ronneburg, Greiz, Hohenleuben; Polizei, Wasserversorger
Einsatzende: 17:00 Uhr


Einsatzbericht:

Die Feuerwehren wurden alarmiert, nachdem in Pöllwitz auf dem Bach “Triebes” ein Ölfilm entdeckt wurde. Im Keller eines Pöllwitzer Wohnhauses war ein 600 Liter fassender Heizöltank umgekippt und das Öl über eine Klärgrube in den Bach gelangt.
Die Arnsgrüner Kameraden wurden an einer Wasserdurchfahrt am Pöllwitzer Bahnhof eingesetzt. Sie errichteten dort mithilfe der Technik aus Zeulenroda eine Ölsperre. Es wurde Ölbindemittel ins Wasser eingebracht. Die Zeulenrodaer Feuerwehr errichtete noch eine solche Sperre in der Unteren Haardt, am nächsten Kontrollpunkt in Triebes konnte kein Öl auf dem Wasser mehr festgestellt werden.

Bericht MDR: Zeulenroda-Triebes: 500 Liter Heizöl in Fluss gelaufen
Bericht OTZ: Tank auf Bauernhof kippt um- Heizöl läuft in Fluss

 

…hier geht´s zurück zur Einsatzübersicht!

Einsatz Kategorie

Neueste Beiträge

Beiträge nach Jahren

Besucherzähler

  • Visits Today: 349
  • Total Visits: 91787
  • Total Visitors: 2
  • Total Countries: 103