Zeltlager 2023

Am Samstag, dem 24. Juni, trafen sich Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung und Feuerwehrverein zum ersten gemeinsamen Zeltlager.
Nach dem morgendlichen Sammeln und Packen ging die Reise mit fünf Fahrzeugen nach Triebes, wo uns der Anglerverein 1955 Triebes e.V. freundlicherweise sein Vereinsgelände am „Triebeser Stau“ zur Verfügung stellte.

Der Aufbau der Zelte vor Ort war Dank vieler fleißiger Hände, auch der Kinder und Jugendlichen, schnell erledigt.

Schon konnten wir mit dem ersten Programmpunkt beginnen: Gerätekunde!
Wir beschäftigten uns in kleineren Gruppen mit den verschiedenen Geräten, Armaturen und Werkzeugen unseres Einsatzfahrzeuges TSF-W, das mit zum Zeltlager „ausgerückt“ war. Nach gut eineinhalb Stunden beendeten wir die Aktion mit einem kleinen Gerätequiz.

Nach dem leckeren Mittagessen waren alle glücklich über die kleine Mittagspause. Gegen 13:30 Uhr brachen wir auf zur nächsten Aktion. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Triebes empfingen uns an ihrem Gerätehaus zu einem Rundgang mit Fahrzeugschau. Die Jugendfeuerwehr-Angehörigen, aber auch die erwachsenen Arnsgrüner Einsatzkräfte staunten und stellten interessierte Fragen über die „neue“ und die „alte“ Drehleiter, die Löschfahrzeuge, den Einsatzleitwagen und den Vorausrüstwagen. Zum Abschluss überraschten uns die Triebeser noch mit einer Runde Eis für alle.

Nach dem Rückmarsch zum Gelände am Stau genossen wir den schmackhaften Kuchen, den uns einige Familien aus Arnsgrün mitgegeben hatten. Im Anschluss folgte der Besuch des Triebeser Naturfreibades. Hier konnten sich alle Badefreudigen erfrischen und an den Wasserfiguren und Paddelbooten austoben – perfekt bei den sommerlichen Temperaturen an diesem Tag!

Zum Abendessen hatten drei Kameraden des Feuerwehrvereins Arnsgrün/ Eubenberg e.V. den Grill angeheizt und versorgten uns mit herzhaften Rostern und Steaks.

Danach folgte das Highlight des Abends: Carsten Fröb von der Feuerwehr Bernsgrün begann seine Schauvorführung, für die er extra ein Wohnzimmer im Kleinformat gebaut hatte. Er demonstrierte das Verhalten von Rauch und Feuer in dem kleinen Zimmer und wie der effektive Einsatz von Löschmaßnahmen funktioniert. Die Angehörigen der Jugendfeuerwehr hockten gespannt und fasziniert in der ersten Reihe. Bei der Vorführung wurde es allerdings richtig heiß, sodass selbst die Neugierigsten beim Vollbrand des Kleinzimmers etwas zurück rutschen mussten. In der sehr interessanten und abwechslungsreichen Vorführung haben mit Sicherheit auch die Einsatzkräfte sowie die anwesenden Eltern noch etwas dazugelernt! Mit verschiedenen Aktivitäten, wie Fußball, Lagerfeuer mit Stockbrot oder Kartenspielen, ließen alle gemütlich den Abend ausklingen.

Am Sonntagmorgen nutzten einige nach der recht kurzen und kühlen Nacht noch die Möglichkeit, eine erfrischende Runde im Stau zu schwimmen und dabei den Sonnenaufgang über dem Wald zu genießen. Nach dem ausgiebigen Frühstück war nur noch der Abbau zu erledigen, sodass wir gegen 10 Uhr bereits die Heimfahrt antreten konnten.

Solch ein toller Ausflug wäre natürlich nie ohne tatkräftige, finanzielle und materielle Unterstützung möglich! Die Wehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr Arnsgrün bedanken sich bei:
Anglerverein 1955 Triebes e.V. für die Nutzung des Geländes und des Vereinsgebäudes sowie des Naturfreibades;
Firma Arndt Bau Pausa für die finanzielle Unterstützung;
Freiwillige Feuerwehr Triebes für die interessante Rundführung;
– Carsten Fröb (Feuerwehr Bernsgrün) für die lehrreiche Vorführung;
Johanniter-Unfall-Hilfe, Katastrophenschutz Einsatzzug Vogtlandkreis für die Bereitstellung eines Mannschaftsfahrzeuges mit Anhänger;
Freiwillige Feuerwehr Zeulenroda für die Bereitstellung des Feuerwehr-Mobils;
Aktion „Sternquell hilft“ für die Förderung bei der Beschaffung von Pavillons;
– Feuerwehrverein Arnsgrün/Eubenberg e.V. für die finanzielle und kulinarische Unterstützung;
– Familien Panke, Brückner und Richter für die Kuchenspenden;
– Familie Müller/Stiller für die Spende des Mittagessens;
– Familie Wagner für die Spende des Grillguts;
– allen Angehörigen der Jugendfeuerwehr, der Einsatzabteilung und des Feuerwehrvereins für das Mitwirken;
– allen Familienangehörigen und Daheimgebliebenen für das Verständnis für unser Ehrenamt!

→ hier geht´s zurück zu den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr!
→ hier geht´s zurück zu den Aktivitäten des Feuerwehrvereins!
→ hier geht´s zurück zu den Aktivitäten der Einsatzabteilung!

Kommende Veranstaltungen

Neueste Beiträge

Wetterwarnungen


Keine Wetterwarnungen für Arnsgrün

Aktuelle Wetterwarnungen für  Greiz

Wetterwarnung für Arnsgrün