Neues Domizil für die Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Arnsgrün verfügt nun über einen eigenen Schulungsraum. Die Floriansjünger weihten am 13. Juli 2021 ihr neues Ausbildungsdomizil ein. Dazu gehören auch getrennte Umkleideräume mit Spinten sowie eine kleine Küche. Die Räume des ehemaligen Jugendclubs im Vereinshaus Arnsgrün Nr. 16 wurden komplett in Eigenleistung umgestaltet.

Zur Einweihung nutzten auch Bürgermeister Nils Hammerschmidt, Ortsteilbürgermeister Andreas Rosenbaum und Stadtbrandmeister Steffen Jubold die Möglichkeit, sich die Räumlichkeiten anzuschauen. Die Vertreter der Stadtverwaltung dankten für das große Engagement, die Eigeninitiative und zollten Respekt für die Jugendarbeit, die nach dem vergangenen Jahr nun hoffentlich wieder Fahrt aufnehmen kann.

Jugendwart Maik Klug bedankte sich für die gemeinsam erbrachte Leistung bei allen Unterstützenden, dazu zählten neben den Ausbilder/innen und Eltern auch einige Bürger/innen Arnsgrüns sowie Mitglieder der Einsatzabteilung und des Feuerwehrvereins.

Ebenso machte Klug auf die finanziellen Mittel aus den Kassen des Feuerwehrvereins und der Stadt aufmerksam, nicht zu vergessen die zahlreichen Privatspenden, die zum Erfolg des Projekts beitrugen.

Dank einiger Finanz- und Sachspenden zur Einweihungsfeier kann die Nachwuchsförderung nun noch weiter verbessert werden.

Die 2019 gegründete Jugendfeuerwehr besteht inzwischen aus 19 Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 15 Jahren. Jugendwart Maik Klug wird in der Nachwuchsarbeit von sechs Ausbilder-/innen unterstützt.

 

Zeitungsartikel OTZ: Beste Voraussetzungen für den Feuerwehrnachwuchs in Arnsgrün

Kommende Veranstaltungen

Neueste Beiträge

Besucherzähler

  • Visits Today: 176
  • Total Visits: 16300
  • Total Visitors: 2
  • Total Countries: 14