Jahreshauptversammlung 2019

Am Freitag, dem 15. Februar 2019, beriefen die Freiwillige Feuerwehr und der Feuerwehrverein Arnsgrün/Eubenberg e.V. ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein.

Im Schulungsraum des Gerätehauses resümierten Vereinsvorstand und Wehrleitung das vergangene Jahr 2018.

Zunächst fasste Andreas Stiller als Vorsitzender die Aktivitäten des Feuerwehrvereins Arnsgrün/ Eubenberg e.V. zusammen. Er sprach über ein insgesamt ruhiges Jahr, die traditionellen Veranstaltungen gingen mit gewohnter Routine und dank vieler fleißiger Helfer reibungslos über die Bühne. Dass es so ruhig geblieben war, lag an den Planungen für das anstehende 95-jährige Jubiläum im Juni 2019. Dieses soll das größte Highlight des Jahres für Arnsgrün werden, weshalb die Vorbereitungen den Vorstand bereits seit Sommer des vergangenen Jahres beschäftigten.

Nach dem Abendessen kam der Wehrleiter Maik Klug zu Wort. Er konnte von zahlreichen Aktivitäten der Einsatzabteilung der Wehr berichten. Darunter waren die Kameraden neben 25 Ausbildungsdiensten auch zu vier Einsätzen und fünf Einsatzübungen ausgerückt. Schwerpunkt der Ausbildungen und Übungen waren Verkehrsunfälle mit Technischer Hilfeleistung sowie die Weiterbildung der Atemschutz-Geräteträger in verschiedenen Modulen in Bernsgrün. Die Wehr konnte zudem zwei Neuaufnahmen verzeichnen.

Im vergangenen Jahr wurde in Arnsgrün intensiv auf die Gründung einer Jugendfeuerwehr hingestrebt. Der Bedarf ist vorhanden, stellte Michaela Scharf fest, es gibt im Ort zahlreiche interessierte Kinder und Jugendliche. In ihrer kurzen Zusammenfassung zeigte sie den langen Weg auf: von ersten Gesprächen mit Eltern über einige Schnupperdienste, bis zur offiziellen Eintragung der Jugendabteilung Anfang 2019 mit elf Kindern und fünf BetreuerInnen.

Im Anschluss war die Neuwahl der Wehrleitung an der Reihe, die alle sechs Jahre regulär stattfindet. Wehrleiter Klug war zuvor für seine geleistete Arbeit entlastet worden. In der Abstimmung entschieden sich die Kameraden für den bisherigen Stellvertreter Martin Panke als neuen Wehrleiter, Maik Klug bleibt als Stellvertreter. Im Anschluss beriefen Rainer Spanner als Vertreter des Bürgermeisters und Berthold Pfeil als Vertreter des Stadtbrandmeisters die beiden Gewählten offiziell in das Amt. Martin Panke bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen und wünschte sich in seiner kurzen Ansprache ein kameradschaftliches Miteinander und einen Anstieg der Beteiligung an den zahlreichen Ausbildungen. Maik Klug wurde anschließend zum Jugendwart berufen. Mit Michaela Scharfs Unterstützung leitet er zukünftig die Geschicke der Jugendfeuerwehr.


B. Pfeil (links) als Stellvertreter des Stadtbrandmeisters beruft M. Panke (rechts) und M. Klug (Mitte) in ihre neuen Ämter.


R. Spanner (Mitte) gratulierte mit B. Pfeil den beiden neuen Wehrführern.

 

… und hier geht´s zurück zu den ⇒ Aktivitäten der Einsatzabteilung.
… und hier geht´s zurück zu den ⇒ Aktivitäten des Feuerwehrvereins.

Kommende Veranstaltungen

Neueste Beiträge

Besucherzähler

  • Visits Today: 102
  • Total Visits: 11740
  • Total Visitors: 2
  • Total Countries: 12