Lehrgang Atemschutzgeräteträger bestanden

Ein Kamerad der Freiwilligen Feuerwehr Arnsgrün beendete am Samstag, 11.09.2021, erfolgreich den Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger auf Landkreisebene.
Der Lehrgang unter Leitung von Carsten Fröb fand von Juli bis September 2021 in Bernsgrün statt.
Zum Abschluss der Ausbildung absolvierten die Teilnehmer die Belastungsübung in der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (LFKS) Bad Köstritz. Die dortige Atemschutzübungsstrecke wurde erst renoviert und kürzlich wieder in Betrieb genommen.

Der Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger erfolgt nach den Regelungen der Feuerwehr-Dienstvorschriften FwDV 2 „Ausbildung der Freiwilligen Feuerwehren“ und FwDV 7 „Atemschutz“. Er soll mindestens 25h umfassen.

Voraussetzung für die Teilnahme am Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger sind die abgeschlossenen Lehrgänge „Truppmann“ und „Sprechfunker“. Außerdem sind die geistige und körperliche Eignung sowie die erfolgreiche arbeitsmedizinische Untersuchung G26.3 erforderlich.

Ausbildungsinhalte sind u.a.:

  • Handhabung der Atemschutzgeräte (Einsatzkurzprüfung, Anlegen, Ablegen)
  • Gewöhnung an das Tragen des Atemanschlusses (Maske)
  • Orientierung (Dunkelheit, unbekannte Objekte, Hindernisse)
  • Körperliche Belastung unter Atemschutz
  • Psychische Belastung (Lärm, unvorhergesehene Ereignisse, Fehler am Atemschutzgerät)
  • Übung von Einsatztätigkeiten (Suchen, Retten, Strahlrohrführung, Schlauchmanagement)
  • Eigensicherung (Atemschutzüberwachung, Ablegen kontaminierter Kleidung)
  • Notfalltraining (Notfallmeldung, Retten von In-Not-geratenen Atemschutzgeräteträgern)

Die Kamerad/innen der Freiwilligen Feuerwehr Arnsgrün freuen sich über die neue tatkräftige Unterstützung. Somit verfügt die Einsatzabteilung nun über fünf Atemschutzgeräteträger.

Kommende Veranstaltungen

Neueste Beiträge

Besucherzähler

  • Visits Today: 58
  • Total Visits: 11693
  • Total Visitors: 2
  • Total Countries: 12